Web-Baukasten Weebly.com gehackt – Daten vieler Kunden gestohlen

In einem Statement erklärte Weebly.com im Oktober, dass eine beträchtlichee Menge an Kontodaten gestohlen worden sei. Einem Artikel auf Leakedsource zufolge war eine Datenbank mit mehr als 43 Million Kontodaten von weebly.com zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt worden.

Die Datensätze enthielten Benutzernamen, EMail Adressen, Passwörter und IP-Adressen. Die Passwörter seien seit 01. Juni 2011 mit bycrypt (salted) verschlüsselt worden, was es Hackern sehr schwer macht die Passwörter im Klartext herauszufinden. Passwörter, die vor dem 01. Juni 2011 erstellt wurden, seien von Weebly automatisch zurückgesetzt worden.

Kreditkarteninformationen wären laut Weebly nicht gestohlen worden.

Anwender, die sich vor dem 01.03.2016 bei Weebly registriert hatten wurden per Mail benachrichtigt. Weebly empfiehlt den Anwendern ihr Passwort zu ändern.

Ändere deine Passwörter, wenn du sie bei verschiedenen Webseiten verwendest

Weebly beruft sich auf die Aussage von Sicherheitsexperten, Passwörter zu ändern, die auf verschiedenen Weseiten verwendet werden.

Im Leakedsource blog findest du eine Liste der kürzlich gehackten Webseiten.

Vorheriger Beitrag
Webseite gehackt – Millionen von Passwörtern gestohlen – wie verwalte ich meine Passwörter?
Nächster Beitrag
Wie definiere ich meine eigene Passwortkarte mit der E-PasswordCard App?

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü